Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-58
Fax: + 49 211 600692-10
arbeitsgruppen@dgk.org

News

Young DGK goes digital – Spotlightseite

Die Young DGK veröffentlicht auf Ihrer Spotlightseite digitale Projekte wie den Podcast und die Mitschnitte von #InDaSlam.

Und trotz wissenschaftlicher Fakten kommt die Unterhaltung nicht zu kurz. Besucht die Spotlightseite der Young DGK und überzeugt euch selbst!

Bewerbung für Poster-Ko-Vorsitze offen!

Du bist begeisterter Besucher der DGK-Jahrestagung? Du bist wissenschaftlich aktiv und hast deine Ergebnisse schon öfter als Referent auf einem Kongress vorgestellt, möchtest nun jedoch als nächsten Schritt auch einmal eine Session leiten und durch die Diskussion führen? Dann haben wir gute Nachrichten für dich! Wie in den Vorjahren dürfen wir in Kooperation mit der DGK Sektionsmitglieder für Poster-Ko-Vorsitze im Rahmen der online stattfindenden Jahrestagung 2021 vorschlagen.

Die einzigen Voraussetzungen – du bist Mitglied unserer Sektion und kannst mindestens 1 Erstautorenschaftsowie 3 aktive Kongressbeiträge vorweisen.

Was du dafür tun musst?

Schreibe uns eine formlose E-Mail an young@dgkardio.de bis Sonntag, den 17.01.2021 , in der Du uns lediglich deinen Namen, deine Publikation und Kongressbeiträge (mit Titel, Jahr und Kongress bzw. Journal) sowie dein kardiologisches Spezialgebiet nennst. Anhand deiner E-Mail werden wir dann versuchen, eine passende Session für Dich zu finden, bei der Du an der Seite eines erfahrenen Kardiologen eine digitalePostersession moderieren darfst.

Bitte habe aber Verständnis dafür, dass wir Euch aufgrund der erfahrungsgemäß vielen Bewerbungen unsere Auswahl nicht einzeln begründen oder rechtfertigen können. Auch kann es sein, dass Einzelpersonen auf Grund von zeitlichen Überschneidungen nicht berücksichtigt werden können. Auch können wir nicht dafür garantieren, dass jede Bewerberin/jeder Bewerber sein Wunsch-Thema erhält.

Aufruf zur Teilnahme an einer COVID-19 Umfrage über psychische Belastung von jungen Ärztinnen und Ärzten

Junge Ärzte stehen mit an vorderster Front bei der Versorgung von COVID-19-Patienten. Aufgrund der häufigen Exposition, der geringeren Berufserfahrung und des Mangels an Daten zu dieser neu auftretenden Krankheit sind wir möglicherweise besonders anfällig für stressbedingte psychische Störungen, die durch die COVID-19-Pandemie hervorgerufen werden.

Unsere Umfrage wurde von jungen Ärzten für junge Ärzte entwickelt, um unerforschte Aspekte der Krankheit zu untersuchen, die für unsere Generation relevant sind.

Bei diesem Projekt arbeiten verschiedene Gesellschaften junger Kolleginnen und Kollegen auf der ganzen Welt zusammen, um die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu untersuchen und die Grundlage für zukünftige Verbesserungen des Bildungs- und Arbeitsumfelds zu schaffen.

Die Umfrage ist anonym und dauert ca. 10 Minuten. Hier ist der Link sowie der QR Code für die Umfrage:

https://www.surveymonkey.co.uk/r/HGYQVWD

@YoungDgk: der eigene Twitter-Handle der Sektion

Nun ist es endlich so weit: unsere Sektion hat einen offiziellen Twitter-Handle und entwickelt sich damit nun auch in der „Social Media“-Welt entscheidend weiter. Unter @YoungDgk (achtet bitte auf die gezeigte Groß- und Kleinschreibung) könnt ihr unserer Sektion auf Twitter folgen (wir folgen Euch auch zurück!) und werdet so von uns mit News aus der Welt der jungen Kardiologie auf dem Laufenden gehalten. Gleichzeitig könnt ihr uns aber auch in euren Beiträgen markieren. Wir retweeten dann gerne von euch veröffentlichte wissenschaftliche Erkenntnisse oder Beiträge rund um das Thema Weiterbildung bzw. junge Kardiolog*innen in ihren ersten Berufsjahren.

Übrigens, unser Nukleus ist natürlich auch vollständig auf Twitter vertreten – folgt uns:

Dr. Philipp Breitbart @Kardiophil
Dr. David Duncker @DavidDuncker
Dr. Jochen Dutzmann @jochen_dutzmann
Dr. Victoria Johnson @ViclouiseJ
Dr. Jacob Ledwoch @JakobLedwoch
Dr. Alexander Pott @AlexGPott
Dr. Philipp Schlegel @PhSchlegel
Dr. Stephan Stöbe @StephanStobe
Dr. Tobias Tichelbäcker @Tichelbaecker

Young DGK 1000: Wir suchen unser 1000. Sektionsmitglied

Unsere Sektion ist dank Eurer tatkräftigen Hilfe und Werbung in den letzten Jahren rasant gewachsen: aktuell sind wir mit über 900 Mitgliedern die drittgrößte Arbeitsgruppe der DGK. Wie ihr dabei selbst erleben könnt, planen und veranstalten wir nicht nur auf euch zugeschnittene Sessions auf den DGK-Kongressen sondern vergeben auch Poster-Ko-Vorsitze und organisieren Stipendien (s. auch die weiteren Artikel dieses Newsletters). Nun seid ihr gefragt! Wir suchen unser 1000. Sektionsmitglied, das wir als Belohnung für unser Jubiläum zu einer von der Young DGK organisierten Fortbildung einladen wollen.

Also hilf uns bei der Suche nach Mitstreitern und mach Werbung für uns: bei Deinen Kollegen, ehemaligen Kommilitonen oder in befreundeten Kliniken. Wen solltest Du dabei ansprechen bzw. wer darf Young DGK-Mitglied werden? Jedes Mitglied der DGK, vom Medizinstudenten bis zum Oberarzt, mit einem starken Interesse für Kardiologie oder wissenschaftlich in unserem Fach tätig und jünger als 40 Jahre. Von jedem neuen Mitglied hast übrigens auch Du als vielleicht schon alter Sektionshase etwas: je größer wir sind, desto mehr Veranstaltungen, Sessions oder generelle Angebote speziell für junge Kardiologen können wir ausrichten und anbieten.